Es ist vollbracht, seit dem 30.08.2022 darf Ben hilft …! um das Kürzel ‘e.V.‘ ergänzt werden. Der Verein ist offiziell eingetragen. Als nächstes steht nich die Bestätigung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt an. bleibt gespannt, wir halten euch auf dem Laufenden.

Unsere Entstehung

Mit dem Angriff Putins auf die Ukraine hat sich am 24. Februar 2022 die Welt verändert. Menschen haben, soweit noch möglich, das nötigste gepackt und die Ukraine verlassen, oder sind aktuell noch auf dem Weg. In kürzester Zeit haben Millionen Flüchtlinge die internationalen Grenzen überschritten und suchen Schutz in Nachbarländern.

Für uns war direkt klar, wir können nicht nur zusehen sondern müssen unsere Kräfte nutzen und helfen. Zunächst haben viele der Gründungsmitglieder sich bei einer ehrenamtlichen Ukraine-Hilfsorganisationen gemeinsam engagiert.

Eine Variante unseres Logos.

Während unserer gemeinsamen Arbeit wurde uns klar, neben der Hilfe am Menschen gibt es auch die Tiere die auf Unterstützung angewiesen sind. Teilweise mussten Menschen ihre geliebten Tiere auf der Flucht zurücklassen oder sin nun selbst nicht mehr in der Lage ihre Tiere zu versorgen.

In diesem Gedanken haben wir uns als Ziel gesetzt, zu helfen – » Ben hilft …! e.V.« steht dafür, zu helfen wo Hilfe benötigt wird.

Unser Fokus liegt auf Tier & Mensch

» Ben hilft …! e.V.« hat sich als Ziel gesetzt, Tier & Mensch zu helfen. Dies findet natürlich durch Futterspenden statt, aber natürlich auch im medizinischen Bereich. Wenn wir den Tieren helfen, helfen wir in der Regel auch den Menschen. Denn schon sehr lange ist Hund und Katz ein Wegbegleiter des Menschen. Es gibt eine sehr enge Beziehung und oft versorgt der Mensch eher sein Tier als sich selbst. Wenn wir die Sorge um das Tier mildern, kann sich der Mensch auch wieder mehr auf sich selbst konzentrieren. Somit ist jede tierische Spende auch direkt eine Hilfe für den Menschen dahinter.

Wem wir helfen

Unser Hilfsangebot ist vielfältig und im Fluss. Es gibt bei » Ben hilft …! e.V.« nicht das Standardvorgehen sondern ist immer situationsbedingt. Primär sammeln wir Spenden in Form von Geld und/ oder Futter und bringen dies dorthin, wo Hilfe dringend benötigt wird. Zum aktuellen Zeitpunkt ist hier der Fokus sicher auf die Ukraine gelenkt, allerdings soll dies nicht auf Dauer so begrenzt bleiben. Wir wollen dort helfen, wo Hilfe benötigt wird.

Zudem nutzen wir unsere Kontakte um z.B. Tiere in Not zu vermitteln oder Ihnen eine temporäre Unterkunft zu organisieren. Dies findet auch regional statt, so kennt man sicher die schwierige Wohnungslage in Bayern und die Herausforderung Wohnraum mit der Erlaubnis zur Tierhaltung zu finden.

Ben beim verladen von Futterspenden.

Darüber hinaus gibt es auch im Behördendschungel immer Fragen, die es zu klären gibt. So z.B.:

  • Wie kann man in München einen Hund registrieren, wenn man nur Ukrainisch spricht?
  • Wo kann man Hilfe für z.B. Futter erhalten?
  • An wen wende ich mich, wenn mein Tier krank / verletzt ist?
  • Was muss ich Regeln bevor mein Tier nach Deutschland einreisen darf?

Auch hier wollen wir kompetenter Ansprechpartner sein und helfen.

Wie wir arbeiten

Ben unterwegs zum checken der Lage.

Wir arbeiten mit renommierten Partnern zusammen und versichern uns regelmässig selbst davon, dass unsere Hilfe dort ankommt, wo sie auch wirklich benötigt wird. Dies kann durch Foto-Dokumentationen der Lieferkette wie auch durch persönliche Fahrten erfolgen. So war Ben bereits im Juni einmal in Lviv um sich ein Bild von der Lage und den Partnern vor Ort zu machen.

Wie ihr uns Unterstützen könnt

Begleitet uns gerne in unserem Blog auf unserem Weg und teilt diesen fleißig in euren sozialen Netzwerken! Wir sind darauf angewiesen, dass unser Bekanntheitsgrad weiter steigt. Nur gemeinsam können wir großes erreichen! Und hierfür nehmen wir euch gerne mit auf unsere Reise und zeigen euch, dass jeder Cent, jede Dose Futter, jede Hilfe genau dort ankommt, wo sie gebraucht wird. Darauf habt ihr unser Wort – Vielen Dank!

Weiterhin könnt ihr euch natürlich jederzeit bei » Ben hilft …! e.V.« selbst engagieren. Sprecht am Besten direkt jemand aus unserem Team an und wir klären gemeinsam, wo ihr uns am Besten unterstützen könnt.

en_GBEnglish
WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner